Fahnen


III. Bataillon des Infanterieregiment Bremen (1.Hanseat.) Nr. 75
1866 – 1919
Garnison : Stade

4           2         1
  3

Im Museum „Schwedenspeicher“ der Stadt Stade ausgestellte Fahne (Form vom 28.8.1904)




Auszeichnungen für das Regiment:

Lt. A.C.O. v. 24.06.1867 Verleihung der Fahne

Lt. A.C.O. v. 16.06.1871 Eisernes Kreuz von 1870 in der Fahnenspitze

Lt. A.B. v. 27.10.1887 silberner Fahnenring „Beaugency-Cravant,
9. Dezember 1870“

Lt. A.C.O. v. 18.08.1895 Band der Kriegsgedenkmünze von 1870/71 mit 12 Gefechtsspangen: Noisseville, Metz, Toul, Paris, Dreux, La Madelaine-Bouvet, Loigny-Poupry, Orleans, Meung, Beaugency-Cravant, Freteval und Morèe, Le Mans (1)

Lt. A.C.O. v. 14.12.1899 Jahrhundertspangen auf den Bändern der wieder- verliehenen Banderole (Säkularspangen) (2)

Lt. A.C.O. v. 28.08.1904 Weihung des neuen Fahnentuches in Berlin, Übergabe bei der Kaiserparade des IX.AK am 05.09.1904 mit silbernem Ring

Lt. A.C.O. v. 06.03.1912 Paradeband des Senates der Freien Hansestadt Bremen (3)

Lt. A.C.O. v. 19.09.1916 Fahnenband mit dem Hanseatenkreuz der Freien Hansestadt Bremen, mit Genehmigung S.M.(4)

Lt. A.B. v. 13.07.1934 Band des Frontkämpferkreuzes von 1914/18 vom Reichspräsident Paul v. Hindenburg